Schulung

 

Schulung

 

Know-how ist einer unserer Erfolgsfaktoren. Externe und interne Schulungen gewährleisten, dass unser Team stets auf dem letzten Stand der Dinge ist.

NEU: Für unsere Kunden bieten wir Anwenderschulungen zum Thema Heben. Anhand von Modellen und Mustern werden die Inhalte möglichst praxisnah erklärt. Alle Teilnehmer erhalten detaillierte Schulungsunterlagen.

 

Folgende Module werden derzeit angeboten:

Hauptmodule:

  • Anschlagmittel Grundlagen:
    Der korrekte Ablauf eines sicheren Krantransports, die verschiedenen Anschlagarten, die Auswahl geeigneter Anschlagmittel, Schwerpunktlage der Last, die Neigungswinkel der Stränge und deren Auswirkungen, Vorschriften für Instandhaltung und Prüfungen etc. werden in Theorie und anhand von Muster und Modellen erläutert.

  • Hebezeuge:
    Die Einsatzbedingungen, Umgebungen in welchen Hebezeuge nicht eingesetzt werden dürfen, Anwendungshinweise, Kennzeichnungen, Vorschriften für Wiederkehrende Prüfungen,Instandhaltung und Prüfungen vor Inbetriebnahme werden in Theorie und anhand von Muster und Modellen erläutert.

Folgende Zusatzmodule stehen Ihnen zur Auswahl:

Zusatzmodule sind nur in Verbindung mit dem Hauptmodul Anschlagmittel Grundlagen möglich, da ohne dieses die produktspezifischen Kapitel nicht vollständig erläutert werden können.

  • Anschlagketten:
    Die Einsatzbedingungen, Umgebungen in welchen Anschlagketten nicht eingesetzt werden dürfen, Anwendungshinweise, Kennzeichnungen, Vorschriften für Wiederkehrende Prüfungen, Instandhaltung und Prüfungen vor Inbetriebnahme werden in Theorie und anhand von Muster und Modellen erläutert.

  • Anschlagpunkte:
    Die Einsatzbedingungen, Umgebungen in welchen Anschlagpunkte nicht eingesetzt werden dürfen, Anwendungshinweise, Kennzeichnungen, Vorschriften für Wiederkehrende Prüfungen, Instandhaltung und Prüfungen vor Inbetriebnahme werden in Theorie und anhand von Muster und Modellen erläutert.

  • Anschlagseile:
    Die Einsatzbedingungen, Umgebungen in welchen Anschlagseile nicht eingesetzt werden dürfen, Anwendungshinweise, Kennzeichnungen, Vorschriften für Wiederkehrende Prüfungen, Instandhaltung und Prüfungen vor Inbetriebnahme werden in Theorie und anhand von Muster und Modellen erläutert.

  • Hebeklemmen:
    Die Einsatzbedingungen, Umgebungen in welchen Hebeklemmen nicht eingesetzt werden dürfen, Anwendungshinweise, Kennzeichnungen, Vorschriften für Wiederkehrende Prüfungen, Instandhaltung und Prüfungen vor Inbetriebnahme werden in Theorie und anhand von Muster und Modellen erläutert.

  • Lasthebemagnete:
    Die Einsatzbedingungen, Umgebungen in welchen Lasthebemagnete nicht eingesetzt werden dürfen, Anwendungshinweise, Kennzeichnungen, Vorschriften für Wiederkehrende Prüfungen, Instandhaltung und Prüfungen vor Inbetriebnahme werden in Theorie und anhand von Muster und Modellen erläutert.

  • Lasttraverse:
    Die Einsatzbedingungen, Umgebungen in welchen Lasttraversen nicht eingesetzt werden dürfen, Anwendungshinweise, Kennzeichnungen, Vorschriften für Wiederkehrende Prüfungen, Instandhaltung und Prüfungen vor Inbetriebnahme werden in Theorie und anhand von Muster und Modellen erläutert.

  • Textile Anschlagmittel:
    Die Einsatzbedingungen, Umgebungen in welchen Textile Anschlagmittel nicht eingesetzt werden dürfen, Anwendungshinweise, Kennzeichnungen, Vorschriften für Wiederkehrende Prüfungen, Instandhaltung und Prüfungen vor Inbetriebnahme werden in Theorie und anhand von Muster und Modellen erläutert.

 



Columbus McKinnon Hebetechnik GmbH

Wiener Straße 132a
A-2511 Pfaffstätten
Tel.: +43/2252/221 33 - 0
Fax: +43/2252/221 33 - 22

Servicestützpunkt West

Gewerbestraße 10
A-5082 Grödig
Tel.: +43/6246/98 202
Fax: +43/6246/98 202 - 15

Öffnungszeiten:

Mo bis Do:
07:30 - 12:00 Uhr
12:30 - 16:30 Uhr
Freitag:
07:30 - 12:00 Uhr

Facebook Linkedin YouTube

Copyright © by Hebetechnik GMBH | GH-Webdesign