Modulbandförderer

Die robusten Modulbandförderer von Dorner - alternativ auch unter der Bezeichnung Modulkettenförderer oder Mattenkettenförderer bekannt, sind für vielfältige Einsätze konzipiert. Sie sind verschleißfester als Gurte und können auch dort eingesetzt werden, wo scharfkantiges Transportgut gefördert werden muss. Die besonders strapazierfähige Modulbandkette lässt sich leicht reinigen und durch das Ersetzen einzelner Glieder auch leicht instand zu halten.

Die Modulbandförderer gibt es mit Alu- oder Edelstahl-Rahmen in den Bauformen flach, steigend und mit Kurve.

Dank ihrer Vielseitigkeit und Zuverlässigkeit sind unsere Modulbandförderer ideal für die unterschiedlichsten Anwendungen – von der Lebensmittelindustrie bis zur Pharma- und Kosmetikproduktion.

Technische Daten der Modulbandförderer je nach System:

  • Förderband: Gerade und mit Kurven
  • Gurtbreiten: 76 mm bis 610 mm
  • Förderbandlängen: 457 mm bis 9.144 mm
  • Belastungen: bis 68 kg
  • Fördergeschwindigkeit: bis 76 m/min
  • Bauformen: Flach oder steigend
  • Materialien: Alu oder Edelstahl
  • Einlegbare T-Nutsteine (nur 2200 Serie) zur einfachen und flexiblen Befestigung von Komponenten und Zubehörteilen
  • Sehr gute Reinigungseigenschaften der besonders strapazierfähigen Modulketten
  • Für scharfkantiges Transportgut geeignet

Gemeinsam mit den Unternehmen Dorner, den weltweit führenden Anbieter in den Bereichen Konstruktion, Anwendung, Fertigung und Integration von Fördersystemen, liefern wir komplette Förderlösungen mit neuesten Technologien für ihre Intralogistik, angepasst an ihre Bedürfnisse.
Für eine weitergehende Beratung und maßgeschneiderte Fördertechnik-Lösungen steht Ihnen das kompetente CMCO-Team jederzeit gerne zur Verfügung: Telefon +43/2252/22 133 - 70.

Modulbandförderer der 2200 Serie wurde für kleine bis mittlere Teile, Präzisionsanwendungen und flexible Layouts entwickelt.

Modulbandförderer der GAL & GES Serie zeichnen sich besonders durch schnelle Lieferzeiten aus. Durch das optimierte Design lassen sie sich einfach in bereits bestehende Produktionssysteme integrieren.

Eigenschaften der Modulbandförderer:

Modulbandförderer, Modulkettenförderer oder Mattenkettenförderer sind in Breiten von 76 mm bis 610 mm erhältlich und eignen sich ideal für das Befördern von Stückgütern und Schüttgüter sowie für verpackte und unverpackte Lebensmittel. Die Modulbandförderer gibt es mit offenen und geschlossenen Modulbänder und sind sowohl als kurvengängige als auch gerade gängige Förderer erhältlich. Sie verfügen über einlegbare T-Nutsteine zur einfachen und flexiblen Befestigung von Zubehörteilen. So können zum Beispiel Steigungen überwunden werden, indem die Module mit Stollen ausgestattet werden. In der Regel können die einzelnen Module schnell und einfach ausgetauscht werden, so dass bei Schäden nur ein kleines Segment ausgetauscht werden muss.

Vorteile Modulbandförderer im Überblick:

  • Einlegbare T-Nutsteine (nur 2200 Serie) zur einfachen und flexiblen Befestigung von Komponenten und Zubehörteilen
  • Sehr gute Reinigungseigenschaften der besonders strapazierfähigen Modulketten
  • Für scharfkantige Produkte geeignet
  • Lange Transportstrecken mit Kurven und Steigungen sind ohne Übergänge möglich
  • Modulband mit FDA Zulassung erhältlich. Diese sind dann für Lebensmittel geeignet.