Verladehubtisch PL/PLX - Verladehubtische von Pfaff-silberblau

PL: Tragfähigkeit 0,5 - 8,0 t, Hubhöhe 800 mm - 1.600 mm
PLX: Tragfähigkeit 2,0 - 8,0 t, Hubhöhe 1.000 mm - 1.600 mm

Unser robuster Verladehubtisch ist individuell anpassbar und die optimale Lösung für das Be- und Entladen von Fahrzeugen im Innen- und Außenbereich.

Die Hubtische der Baureihe PL und PLX wurden speziell für das professionelle Heben und Senken im Verladebereich entwickelt und zeichnet sich durch eine robuste Bauweise und umfangreicher Ausstattung aus.

Verladehubtische der Baureihe PL können allseitig mit handgeführten Flurfördergeräten wie Hubwagen überfahren werden und halten Radlasten bis zu 1,5 t und Achslasten bis 3,0 t stand,  die PLX Serie bis zu 5,0 t (Radstand) bzw. 10 t (Achslast).  Sie sind ideal für den Einsatz in Logistikzentren, Lagerhäusern oder Produktionshallen bestens geeignet.

Sind je nach Bedarf in unterschiedlichen Größen und Traglasten erhältlich und je nach Einsatzfall auch individuell an die jeweiligen Anforderungen angepasst werden.

Hubtische und Scherenhubtiscche von Pfaff-siberblau

Wir sind für Sie da!

Wir helfen Ihnen dabei, die perfekte Lösung für Ihre Anforderungen zu finden. Kontaktieren Sie uns jetzt und lassen Sie sich von unserem erfahrenen Team beraten!

Senden Sie uns eine Nachricht

2 - 2 =

Unsere Verladehubtisch Komplettlösungen - Ihre Vorteile im Überblick

  • Fortschrittliche CAD-Konstruktion
  • Professionelle Beratung vor Ort sorgt für eine optimale Lösung und Umsetzung
  • Grubenplan mit allen notwendigen Informationen
  • Können exakt an die Bedürfnisse vor Ort angepasst werden
  • Unsere hochwertigen Verladehutbische zeichnen sich durch Langlebigkeit aus und sind wartungsarm
  • Umfangreiche prüf- und Testverfahren sorgen für maximale Sicherheit
  • Alles aus einer Hand: Produktion, Montage, Wartung und Prüfung

Ausstattung und Verarbeitung unserer Verladehubtische

  • Besonders robuster Hubtisch, verstärkte Plattform für den Verladebereich
  • Plattformlängen von 1.600 bis 4.000 mm in diversen Standardausführungen
  • Hubkategorie 3 oder gemäß Kundenanforderung
  • Ausgelegt für mindestens 10 Hubzyklen pro Stunde im Einschichtbetrieb - oder mehr, gemäß Kundenanforderung
  • Niedrige Eigendynamik der Hydraulik (Einfedern ca. 1 % der Hubhöhe)
  • Ausführung gemäß DIN EN 1570-1, EN ISO 12100, EN ISO 13854, EN 60204 T1 in der aktuellen Fassung, CE-konform
  • Verwindungssteife Stahlkonstruktion aus Hohlprofilen oder Vollblechen
  • Plattformoberfläche aus Tränenblech 6 bzw. 8 mm
  • Wartungsluken ermöglichen den Zugriff zum Bereich unterhalb der Plattform
  • Kippsicherung für Oberrahmen, optional für Grundrahmen
  • Allseitig umlaufende Sicherheitskontaktleiste aus Aluminiumprofil, federunterstützt
  • Ausklappbare Wartungsstützen; Hubendschalter für die obere Endpostion, verstellbar
  • Hydraulikzylinder mit integriertem Rohrbruchventil
  • Überlast-Ventil (Einstellung ca. 110 % der Nenntragfähigkeit in unterer Stellung)
  • Wartungsarme, qualitativ hochwertige Gleitlager
  • Druckkompensation für konstante, von der Last unabhängige Senkgeschwindigkeit
  • Zusätzlicher, mechanischer Endanschlag des Hubzylinders
  • Einschaltdauer Hydrokompakteinheint: S3 - 10 %
  • Stahlkonstruktion Sa2 sandgestrahlt, anschließend pulver- bzw. 2K-PUR deckbeschichtet, min. 90 μm
  • Farbgebung: Grundrahmen und Scherenkonstruktion in RAL9007 (Graualuminium), Plattform in RAL5015 (Himmelblau), Plattformaufbauten in RAL1003 (Signalgelb)
  • Zahlreiche Optionen möglich

Elektrische Ausstattung und Steuerung

  • Externer Schaltschrank an 7 m langer Zuleitung, Bedienelemente im Deckel integriert; Hauptschalter abschließbar
  • Sicherheitslevel Pl c (Performance-level c); Anschlussspannung 3x400 V/50 Hz
  • RESET-Schaltung serienmäßig
  • Steuerspannung 24 VDC; Schutzklasse IP54

Sonderausführungen zum be- und entladen

Wenn Sie auf der Suche nach einem individuellen Produkt sind, können Sie jederzeit Sonderanfertigungen bei unseren Experten anfragen. Diese helfen Ihnen gerne bei der Konfiguration Ihres Wunschmodells. 

Steuerungssysteme

Verladehubtische der Firma Columbus-Mckinnon können mit verschiedenen Steuerungssystemen ausgerüstet werden – entsprechend dem Bedarf des Betreibers und der Konfiguration der Hebebühne. Wir legen Wert auf höchste Zuverlässigkeit und verwenden nur qualitativ hochwertige Komponenten die eine lange Lebensdauer und für den Fall der Fälle auch eine Ersatzeilversorgung gewährleisten.

Ein Auszug unserer Möglichkeiten finden Sie hier:

Wir bieten ein umfangreiches Zubehörprogramm für Verladehubtische:

Um die Scherenhubtische an die unterschiedlichen Arbeitsanforderungen anzupassen, bietet Columbus McKinnon ein umfangreiches Zubehörprogramm an. Wie zum Beispiel:

  • Schutzgeländer: Geländer auf der Plattform müssen an einer bzw. an mehreren Seiten zwingend montiert werden, wenn das Bedienungspersonal mitfährt. Die Firma Columbus Mckinnon bietet fest montierte und abnehmbare Schutzgeländer für Hubtische an.
  • Unterlaufschutz: Schutzschürzen können an beliebiger Seite der Hebebühne montiert werden. Sie erfüllen zwei wichtige Aufgaben, indem sie den befahrbaren Raum unter der Bühne: 1.) vor dem Zugang von Unbefugten und 2.) vor der Verschmutzung mit Abfall bzw. Blättern.
  • Ladeklappen: Verladeklappen dienen als Anschluss der Verladefläche des Fahrzeuges an die Hebebühne, um das Be- bzw. Entladen von Fahrzeugen zu ermöglichen. Nach dem Aufsetzen der Verladeklappe auf das Fahrzeug kann die Ladung z.B. mit dem Palettenwagen bequem verladen werden.
  • Sicherheitsportale: Damit Hubtische im abgesenkten Zustand nicht zu einem Sicherheitsrisiko werden, müssen diese mit einem Portal ausgestattet werden, um Ihre Mitarbeiter vor Stürzen zu schützen.

Viele weitere Optionen wie z.B. eine Abrollsicherung finden Sie in unserem Zubehörprogramm.

Antriebstechnik CAD Konfigurator

Steuerungssysteme

Verladehubtische der Firma Columbus-Mckinnon können mit verschiedenen Steuerungssystemen ausgerüstet werden – entsprechend dem Bedarf des Betreibers und der Konfiguration der Hebebühne. Wir legen Wert auf höchste Zuverlässigkeit und verwenden nur qualitativ hochwertige Komponenten die eine lange Lebensdauer und für den Fall der Fälle auch eine Ersatzeilversorgung gewährleisten.

Ein Auszug unserer Möglichkeiten finden Sie hier:

Benutzerhinweise

Erfahren Sie, wie Sie Hubtische sicher und effektiv einsetzen können. Unsere Benutzerhinweise geben Ihnen einen allgemeinen Überblick und sorgen dafür, dass Sie bei der Verwendung unserer Hubtische immer auf der sicheren Seite sind. Laden Sie jetzt die Hinweise herunter und profitieren Sie von unserem Expertenwissen!

Welchen Verladehubtisch brauche ich?

Mit unserem Fragebogen können Sie schnell und einfach Ihre Anforderungen an den Hubtisch ermitteln. Abgefragt werden die wichtigsten technischen Daten: unter anderem die Tragfähigkeit, der Hubbereich und die Plattformgröße bzw. Bauform der Lastplattform. Auch Besonderheiten wie außergewöhnliche Bedingungen können angegeben werden. Senden Sie uns das Formular zu und Sie erhalten von uns ein zeitnahes Angebot mit allen relevanten technischen Daten sowie dem Preis und der Lieferzeit.

Sie brauchen professionelle Beratung?

Unser kompetentes Team steht Ihnen jederzeit gerne für eine Beratung und maßgeschneiderte Lösung für Ihre individuelle Anwendung zur Verfügung.

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne! Telefon +43/2252/22 133 - 70

 

Video Pfaff-silberblau Hebe- und Antriebstechnik

Verladehubtisch FAQ – Häufig gestellte Fragen

Was ist ein Verladehubtisch und wofür wird er verwendet?

Verladehubtische  werden in der Logistikbranche, bei Unternehmen sowie Geschäften verwendet, um Fahrzeuge (z.B. LKW) beim Be- und Entladen an Laderampen zu unterstützen. Dabei gleicht der Verladehubtisch den Höhenunterschied zwischen dem Fahrzeug und der Laderampe aus oder überbrückt den Höhenunterschied zwischen der festen Laderampe und dem Bodenniveau. Diese Verladetische sind speziell auf die enormen Belastungen und Witterungseinflüsse ausgelegt. 

Wie funktioniert ein Verladehubtisch?

Ein hydraulischer Verladehubtisch ist ein unverzichtbares Hilfsmittel zum sicheren und effizienten Verladen von schweren Lasten. Er besteht aus einer Hubtischplattform, die die Last aufnimmt, sowie einem oder mehreren Scheren, die unterhalb der Plattform angeordnet sind. Der Scherenhubtisch ist so konstruiert, dass eine Seite der Scheren drehbar gelagert ist, während sich die andere Seite horizontal innerhalb der Plattform und des Grundrahmens bewegen kann. 

Der Verladehubtisch wird von einem Hydraulikaggregat angetrieben, das das Öl in die Hubzylinder befördert. Da die Zylinder mit den Scherenteilen des Hubtisches verbunden sind, kann die Plattform mühelos angehoben werden, wenn die Zylinder ausgefahren werden. Das Absenken der Plattform erfolgt durch das einfachen der Zylinder, die Anfangs und Endposition wird hierbei Standardmäßig durch Endschalter geregelt.

Was muss bei der Erstellung von Einbaugruben für Verladehubtische der Serie PL & PLX beachtet werden?

Um einen einwandfreien Betrieb des Verladehubtisches sicherzustellen, muss der Boden der Grube vollkommen parallel zur Oberfläche des Fußbodens und besenrein sein. Es wird empfohlen, den Hubtisch während der Montage durch Unterlegen von Flacheisen unter dem Grundrahmen auszurichten bzw. zu nivellieren und den kompletten Rahmen nach erfolgter Montage (und vor Belastung) zu untergießen, so dass dieser vollflächig aufliegt. Die Gesamte Fundamentbelastung, einschließlich Eigengewicht des Verladehubtisches und Tragfähigkeit, muss berücksichtigt werden. Die Betongüte, Bewehrung sowie fehlende Maße richten sich nach den örtlichen Gegebenheiten. Planung und statische Berechnung sind durch einen örtlichen Baufachmann durchzuführen!. Der Grundrahmen muss mit geeigneten Dübeln (z.B. Hilti HST M16/100) am Boden fixiert werden. Er kann hierfür durchbohrt werden; teilweise sind Bohrungen vorhanden (beachten Sie bitte den Verfahrbereich der Scherenrollen am Grundrahmen; hier keine Bohrungen vorsehen).

Bei Einbau des Hubtisches vor einer Rampe sollte der Scherenfestpunkt zur Rampe zeigen. Die Kabelzuführung kann dann auch über eine Langseite erfolgen (im Bereich der Scherenfestseite). Der Grubenrahmen sollte bauseitig mit einem Winkelprofil von mindestens L 60x60x6 ausgeführt werden. Das Leerrohr für die Aufputz-Steuerkasten sollte mindestens einen Durchmesser von Ø100mm haben. Der Hauptschalter ist kundenseitig zu installieren. Leerrohre mit Ø20mm sollten zwischen Grube und allen Bedienstellen vorgesehen werden. Eine Entwässerung mit Ölabscheider und Rückstauschieber ist erforderlich. Weitere geltende lokale Bauvorschriften betreffend Wasserableitung und Ölabscheidung sind zu beachten. Der Schmutzfänger ist nur bei gehobenem Hubtisch entfernbar.

Kundenservice

Kundenservice

Sie haben Fragen, benötigen Informationsmaterial, Sie wünschen ein Angebot oder Sie wollen eine Bestellung aufgeben?

Rufen Sie uns an! Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen gerne zur Verfügung!

Oder

senden!

Kontakt


Columbus McKinnon Hebetechnik GmbH
Wiener Straße 132a
A-2511 Pfaffstätten
Tel.: +43/2252/221 33 - 0
Fax: +43/2252/221 33 - 22
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Datenschutz

Cookie EinstellungenDatenschutzerklärung