Newsletter 03

 





Sehr geehrter Kunde,

auch der dritte Newsletter "Hebetechnik informiert" bringt wieder Wissenswertes zu den Themen:

Gesetzlichen Auflagen,
Praxis-Tipps und
Innovative Produkte auch für schwierige Anwendungen

Unser langjähriges Know-how im Bereich gesetzliche Bestimmungen und Normen zur Nutzung, Wartung und Überprüfung von Hebetechnik-Produkten geben wir als Partner für Komplettlösungen gerne an Sie weiter.

Ihr
Werner Traupel
Geschäftsführer
Hebetechnik Ges.m.b.H.

 

Wir freuen uns, Ihnen mit unserem Newsletter "Hebetechnik informiert" aktuelle Informationen zum Thema Hebetechnik zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie dies zukünftig nicht mehr wünschen, dann können Sie sich hier abmelden.


Gesetz

Geseztliche Auflagen - Hätten Sie´s gewusst?


Darf man Krane, Hebezeuge bzw. Lastaufnahmemittel verändern?

Hier finden Sie Informationen, was in diesem Fall besonders zu beachten ist.                              

Hier geht´s zum Artikel: HTML-Format / PDF-Format


Tipp

Praxistipp:


Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Blechhebeklemmen aus aktuellem Anlass

Ein oberflächenbeschichtetes Stahlteil wurde mittels einer Hebeklemme mit verzahnten Klemmbacken gehoben. Es kam zu einem Absturz der Last, da die Verzahnung der verwendeten Klemme durch die Oberflächenbeschichtung nicht tief genug in das zu hebende Material eindringen konnte...

Hier geht´s zum Artikel: HTML-Format / PDF-Format


merillgross

Merill SAC


Häufiger Fehler in der Anwendung der Zwingen-Hebeklemme, die die Kraft automatisch anpasst.

Die konvex gezahnte Gegennocke der Merrill SAC Klemme dreht auf einem Kugelgelenk, damit sich die Klemmkraft entsprechend der Hebelast verstärkt.Der häufigste Fehler beim Gebrauch der SAC-Klemme ist das zu feste Anziehen der Spindel. Der Stab der Spindel wird oft noch mit Rohren...

Hier geht´s zum Artikel: HTML-Format / PDF-Format


merillgross

MaxX - Permanent Lasthebemagnete


neu im Lieferprogramm!


Hier geht´s zum Artikel: HTML-Format / PDF-Format